Anmeldung für TGT®-Trainer

Die Registrierung ist NUR lizenzierten TGT®-Trainern möglich und erlaubt NUR ihnen den Besuch des geschützten Trainer-Portals und seiner Unterseiten.

Vielen Dank für die Registrierung!

Glückwunsch: TGT®-Trainergruppe Kamp-Lintfort

Glückwunsch! Neun neue TGT®-Trainer für Deutschland, Österreich & Belgien

Prüfung bestanden auf der „Riverside Curly Horse Ranch“

 Die Gruppe in Kamp-Lintfort! Foto: RKDie Gruppe in Kamp-Lintfort! Foto: RK
 Effektive Dosierung der Hilfen und richtiges Timing kann man lernen. Foto: RK/TGT GmbHEffektive Dosierung der Hilfen und richtiges Timing kann man lernen. Foto: RK/TGT GmbH
Engagiert und mit viel Elan erläuterte Peter Kreinberg wesentliche Elemente der TGT® Methode und das Verhalten der Pferde. Foto: RKEngagiert und mit viel Elan erläuterte Peter Kreinberg wesentliche Elemente der TGT® Methode und das Verhalten der Pferde. Foto: RK
 Das TGT®-Führtraining war eine gute Übungseinheit für die Jungstute Despa. Foto: RKDas TGT®-Führtraining war eine gute Übungseinheit für die Jungstute Despa. Foto: RK
 
 Kleine Pause für Zwei- und Vierbeiner. Foto: RKKleine Pause für Zwei- und Vierbeiner. Foto: RK
 TGT®-Trainer lernen das Handwerk am Pferd im systematischen Aufbau. Die Arbeit mit dem langen Leitseil baut auf der Leitseilarbeit kurze Distanz und dem Führtraining auf. Foto: RK/TGT GmbHTGT®-Trainer lernen das Handwerk am Pferd im systematischen Aufbau. Die Arbeit mit dem langen Leitseil baut auf der Leitseilarbeit kurze Distanz und dem Führtraining auf. Foto: RK/TGT GmbH
„Curly Horse“-Tom im Führtraining. Foto: RK/TGT GmbH„Curly Horse“-Tom im Führtraining. Foto: RK/TGT GmbH
 
Ein effektives und biomechanisch gesundes Rückwärts hat bestimmte Merkmale: die Schritte sollen im Zweitakt diagonal sein, das Pferd soll willig, weich und dynamisch treten und dabei das Gewicht von der Vorhand nehmen. Ob das Pferd all das Gewünschte umsetzen kann, liegt meist am Menschen. TGT®-Trainer lernen, ihre eigenen Körperbewegungen zu optimieren. Foto: RK/TGT GmbHEin effektives und biomechanisch gesundes Rückwärts hat bestimmte Merkmale: die Schritte sollen im Zweitakt diagonal sein, das Pferd soll willig, weich und dynamisch treten und dabei das Gewicht von der Vorhand nehmen. Ob das Pferd all das Gewünschte umsetzen kann, liegt meist am Menschen. TGT®-Trainer lernen, ihre eigenen Körperbewegungen zu optimieren. Foto: RK/TGT GmbH
Peter Kreinberg vermittelt seine Methode sehr detailliert und macht das Verhalten der Pferde verständlich. Foto: RK/TGT GmbHPeter Kreinberg vermittelt seine Methode sehr detailliert und macht das Verhalten der Pferde verständlich. Foto: RK/TGT GmbH
 
 

Nach einem intensiven Ausbildungsprogramm in der TGT®-Bodenschule in Nordrhein-Westfalen bestanden Yvonne Rommerskirchen, Sabine Butenberg, Martin Lenters, Ulrike Neukäter, Marion Grossfeldt, Hermann Mertens, Marleen Nesler, Angelique Peschke und Katja Weber die Prüfung zum TGT®-Trainer Bodenschule! Außerhalb von Deutschland wird Marleen Nesler die TGT®-Bodenschule in Österreich anbieten und Hermann Mertens in Belgien.

Die Reitanlage „Riverside Curly Horse Ranch“ unter der Betreuung von Inhaberin Konstanze Riemann bot alles, was Teilnehmer, Pferde oder Lehrgangsleiter für ein Seminar benötigen. Optimale Bedingungen – danke dafür!

Mit viel Elan und guter Stimmung ließen sich die neun TGT®-Trainer-Anwärter von Peter und Rika Kreinberg durchs Seminar führen. Schon vom ersten Tag an war ihnen eines klar: dies ist ein intensiver, professioneller und vom Handwerk her fundierter Kurs, der ihnen viel Neues vermitteln wird. Und so kam es auch.
Obwohl die Teilnehmer teilweise erfahren in Horsemanship-Bodenarbeit waren, zeigten sich ihnen die Inhalte und die Form der Vermittlung der TGT®-Methode als neu. Der strukturierte Aufbau von TGT® kombiniert mit einem bewussten Einsetzen von Körpersprache, taktiler Signalgebung, Energetik sowie angemessener und einfühlsamer Dosierung der Hilfen formten Teilnehmer und Pferde mit jedem Tag etwas mehr zu einer Einheit.

Eine besondere Herausforderung im Seminar war die Unterrichtserteilung, die von Peter und Rika Kreinberg vermittelt wurde. Wie die Methode optimal für Schüler und Pferd nach den didaktischen Grundsätzen und nach Regeln der Pädagogik in der Praxis unterrichtet wird, war Schwerpunkt im zweiten Modul. Beide Lehrer gaben gezielte Hilfestellung, durch die die Trainer ganz praxisnah Wortlaut, Standort, Methoden und Inhalte zum Unterrichten verinnerlichen konnten und zwar so, dass Sicherheit und Lernerfolg für Schüler und Pferd gegeben waren. Und so erlernte die sehr fröhliche Gruppe mit ihren unterschiedlichen Pferden im ersten Teil der Ausbildung die Praxis am Pferd, und im zweiten Modul, diese Inhalte auch zu vermitteln.

Die Pferde: Vom  „gelockten“ Curly-Horse-Lehrpferd über das Paint Horse, den Criollo und Warmblüter hin bis zum Deutschen Reitpony – die unterschiedlichsten Pferdetypen waren mit dabei. Doch ganz gleich welche Rasse – die Pferde wurden mit jedem Tag williger, freundlicher und aufmerksamer, verstanden die angebotenen Signale und ließen sich von ihren „Menschen“ lenken und leiten. Ihre Körperbewegungen wurden als Folge geschmeidig und präzise. Ein schönes Ergebnis nach vielen Seminar-Tagen für alle Beteiligten.

„Wir wünschen allen TGT®-Trainern einen guten Start und freuen uns, auch im nächsten Jahr wieder auf der ‚Curly Horse Ranch‘ mit Kursen zu Gast sein zu können.“
Peter und Rika Kreinberg

Feedbacks von Teilnehmern zu Seminaren mit Peter Kreinberg oder mit TGT®-Trainern lesen Sie hier.

 

TGT® info


TGT® NEWSFLASH