Pferde bauen Brücken: Mit Filmen in die neue Runde

PM-Förderprojekt: integrative Projekte im Pferdesport



Das PM-Förderprojekt "Pferde bauen Brücken" fördert integrative Projekte im Pferdesport, so auch die Voltigiergruppe des RFV Warendorf, in der Kinder mit und ohne Down-Syndrom gemeinsam Sport treiben. Foto: FN-ArchivDas PM-Förderprojekt „Pferde bauen Brücken“ fördert integrative Projekte im Pferdesport, so auch die Voltigiergruppe des RFV Warendorf, in der Kinder mit und ohne Down-Syndrom gemeinsam Sport treiben.


Warendorf (fn-press) | Der Umgang mit Pferden verbindet Menschen. Und das ganz unabhängig von sprachlichen, körperlichen und sozialen Hürden. Bei der Arbeit mit Pferden sind viele Barrieren schnell überwunden. Genau hier setzt das PM-Förderprojekt „Pferde bauen Brücken“ an, das Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen den Kontakt zu Pferden ermöglicht. Nun sind rund um das Projekt zwei tolle Filme entstanden und es gibt noch mehr gute Nachrichten: Bewerben ist ab sofort wieder möglich.


Seit 2019 leitet Renate Fockenbrock beim Reit- und Fahrverein Warendorf eine integrative Voltigiergruppe mit Kindern mit und ohne Down-Syndrom. Vor acht Jahren bekam die Initiatorin des Projekts selbst eine Tochter mit der Chromosomenanomalie, für sie daher ein echtes Herzensprojekt, nicht nur ihrer Tochter, sondern auch anderen Kindern mit Beeinträchtigung die Möglichkeit zu geben, gemeinsam mit Kindern ohne Beeinträchtigung Sport zu treiben. Wie das dann aussieht, zeigt ein toller Kurzfilm, der über das von den Persönlichen Mitgliedern der FN und FN-Partner lexoffice durch „Pferde bauen Brücken“ geförderte Projekt entstanden und ab sofort im FN-YouTube-Kanal und auf der Webseite des PM-Förderprojekts zu sehen ist.


Ponys in der Kinderklinik


Ein Beispiel dafür, was mit Pferden alles möglich ist, gibt auch der in Siegen beheimatete Reit- und Fahrverein Eiserfeld. Mit den zwei Shetlandponys Molly und Wally besucht ein Team des Vereins regelmäßig die Bewohner der Kinderinsel der DRK-Kinderklinik. Die Kinderinsel in Siegen ist eine spezielle Intensivstation und versorgt 17 langzeitbeatmete Kinder und Jugendliche. Den Kindern soll dabei ein Umfeld geschaffen werden, das die größtmögliche Selbstständigkeit und Normalität erlaubt. Wenn dann plötzlich ein Pony über den Flur läuft und in den Zimmern der Bewohner steht, ist das natürlich nicht mehr so normal. Auch diese Aktion des Reit- und Fahrverein Eiserfeld gehört zu den im vergangenen Jahr durch „Pferde bauen Brücken“ geförderten und gewann sogar den von Projektpartner lexoffice ausgeschriebenen Sonderpreis. Nun ist auch über dieses Projekt ein beeindruckender und emotionaler Kurzfilm entstanden.


Ab sofort wieder bewerben


Ob Warendorf oder Siegen – beide Projekte zeigen eindrucksvoll: Pferde tun Menschen gut und mit etwas Aufwand und großem Engagement lässt sich viel bewirken. Das geht auch anderswo! Daher fördern die Persönlichen Mitglieder der FN und lexoffice auch in diesem Jahr insgesamt 15 Reitvereine, die eine einmalige oder längerfristige Aktion im Sinne des Projektgedankens durchführen. Die Förderung umfasst einen finanziellen Zuschuss in Höhe von 500 Euro sowie einen Gutscheincode für ein lexoffice-Produkt im Wert von 300 Euro. Auch ein Sonderpreis in Höhe von 2.500 Euro wird wieder vergeben.


Bewerbungen werden ab sofort und noch bis zum 31. Mai 2022 entgegengenommen.


Weitere Informationen, beide Filme und den Bewerbungsbogen gibt es auf der FN-Webseite unter www.pferd-aktuell.de/brueckenbauen





Filmbeitrag: Pferde bauen Brücken – Ponys in der Kinderklinik


FN-News | Maike Hoheisel-Popp 2022