top of page

Sprühnebel als Lernhilfe:

Spray aus der Flasche behutsam ans Pferd gebracht!


Uelzener Sicherheits-Tipp | Video-Clip mit Peter Kreinberg

Nicht nur in der Fliegenzeit werden Pferde mit einer Sprühflasche konfrontiert, auch Fellpflegemittel werden häufig so verwendet. Auch bei medizinischer Versorgung oder anderen Situationen kann das der Fall sein.


Junge Pferde, die noch keine Bekanntschaft damit gemacht haben, wie hier im Video der junge Lusitano „Goldfink“, sollten behutsam an das Thema herangeführt werden. Denn hat ein Pferd erst einmal solch eine Situation mit negativen Empfindungen verknüpft und entsprechendes Meide- oder sogar Abwehrverhalten entwickelt, dann ist das nachträglich schwer zu korrigieren.


In diesem Video erklärt Peter Kreinberg, wie wichtig es dabei ist, das richtige Timing, die eigene Körperposition sowie die individuellen Verhaltensweisen des Pferdes zu berücksichtigen. „Für das Pferd ist so etwas immer eine 'neue' und ungewohnte Situation, sodass wir gerade hier in kleinen Schritten vorgehen müssen. Pferde haben naturgemäß ein diesbezüglich ausgeprägtes Selbstschutzverhalten“, erklärt der Ausbilder.



Seine The Gentle Touch® Ausbildungs-Methode ist bekannt dafür, Pferden immer einen wohl dosierten Lernweg zu ermöglichen. Hau-Ruck-Methoden oder Aussagen wie „der muss das schon aushalten“ gehören da nicht ins Konzept.



Vielmehr sind es sinnvolle und pferdegerechte Schritt-für Schritt Übungen, die auch von weniger routinierten Pferdebesitzerinnen und -besitzern angewendet werden können. Auf diese Weise können Pferde das gewünschte Verhalten erlernen, ohne dass Mensch oder Tier ins Risiko geraten. Eine partnerschaftliche, unkomplizierte und vertrauensvolle Beziehung ist stets das Ziel – ob nun beim Reiten, beim Hufschmied oder beim Einsprühen des Pferdes in der Fliegenzeit.


Das junge Pferd in dieser Video-Anleitung ist sehr sensibel und noch unerfahren, aber es hat durchaus schon täglichen Umgang mit dem Menschen erfahren. Es lässt sich anbinden, führen usw. und ist in diesem Video in der ersten Ausbildungsphase: in Vorbereitung auf das Reiten. Die Sprühflasche gehört dabei ebenso zum Ausbildungsbereich „Arbeit mit Schreckobjekten“ wie zum Beispiel das Desensibilisieren mit Planen oder das Bewältigen von anderen für Pferde „unsicheren“ Situationen.


Wir wünschen viel Freude mit diesem Video-Tipp.


 

Info-Tipps:

 

bottom of page