Bodenschul-„special"-Seminar auf dem Waldhof | Nachbericht

Fahren vom Boden, dressurmäßige Handarbeit, Hackamore-Training uvm.


Umgesetzt nach Peter Kreinbergs Devise: „Langsam – wenig – richtig!"


Dieses Themen-übergreifende Bodenschul-Seminar bot den Zuschauer:innen, aber auch den teilnehmenden TGT®-Trainer:innen eine Vielzahl an Eindrücken, Informationen, Unterrichts- und Praxis-Tipps. Dieses Seminar wurde von Trainer:innen in der Praxis genutzt, um ihr Know-How zu vertiefen und um eine bestimmte Zusatz-Kompetenzen zu erarbeiten.


Die feine Hilfengebung (Atmung, Fokus, Technik, Dosierung, Körpergefühl) für die dressurmäßige Arbeit an der Hand, das Fahren vom Boden, die Leitseilarbeit oder das Hackamore-Training standen auf der Tagesordnung.


Die im Vorfeld herausgefilterten Themen wurden von Peter Kreinberg aufgegriffen und in der Praxis anschaulich vermittelt. „Langsam, wenig, richtig" – das ist seit über 40 Jahren Peter Kreinbergs Credo. "Schnell viel falsch - das können die meisten Reiter:innen ja schon", schmunzelt der erfahrene Ausbilder. Für jeden erkennbar: die ruhige und präzise Arbeit an Teilnehmer:innen und am Pferd zahlte sich sichtbar aus. Was langsam vorbereitet wurde, das wurde dann auch im Folgenden mit dynamischen, aktiven und zugleich geschmeidigen Bewegungen von den Pferden ausgeführt. Schöne Fortschritte wurden so in allen Themen und bei allen Teilnehmer:innen und Pferden deutlich.


Das gemeinsame "Grillen" am Abend rundete den Trainer-Kurs ab. Ein besonderes Dankeschön geht an Maud und Mira Mackenroth, die nun seit über zehn Jahren Seminare mit Peter Kreinberg auf dem Waldhof anbieten.


Praktisch oder theoretisch mit dabei waren folgende TGT®-Trainer:innen:


Alexander Ittershagen, Catharina Kuhn, Nicole Baumgarten, Mira Mackenroth, Maud Mackenroth, Sabine Kindler, Tina Wedekind, Annkathrin Kühl, Dagmar Lewejohann, Vanessa Zitt, Franziska Beyer und Sarah Gasser.