Nicole Baumgarten

Region:

21709 Burweg

Trainer-Status:

TGT® Bodenschule
TGT® REITEN BASIS

Trainer-Profil





Nicole Baumgarten Blaue Str. 37 21709 Burweg Mobil 0170 - 4 87 01 120170/4870112

nicole.baumgarten@gmx.info

www.sattelservice-baumgarten.de

www.gogentle4dressage.de



TGT®-Trainer Status:

TGT® Bodenschule

TGT® REITEN BASIS



Standort:

bei Stade/ Niedersachsen



Unterrichts-Angebote:

Trainingstage/Wochenendlehrgänge und Einzelunterricht im Kombiprogramm (Training/Reitunterricht/Sattelbeurteilung/- anpassung/ggf. Therapie)



Lehr-Schwerpunkt:

Reiten und Arbeit an der Hand, Training

„GoGentle4Dressage“ – vom Führtraining zur klassisch- feinen Reiterei

(in Anlehnung an die Prinzipien von TGT)

Freizeitreiter sowie Turnierambitionierte Reiter.

Im Training auch Reiter aus den schweren Klassen.



Schulpferde:

nein



Zur Person:

Ich bin heute 42 Jahre und sitze seit 1987 auf dem Pferd. In meinem Leben begleiteten mich immer 1-4 eigene Pferde welche ich selber von der Pike an ausgebildet habe.

Zurück blicken kann ich auf eine solide klassische Reitausbildung. Auch besuchte ich als Kind bis zu meinem 20 Lebensjahr ländliche Turniere im Dressur und Springsektor. Der Wettkampf Gedanke war jedoch nie wirklich der Meine.


In Bezug auf die Pferde und die Reiterei wollte ich immer schon alles etwas genauer wissen. Habe viele Lehrer und Reitweisen besucht, nicht jedes Mal mit angenehmen Verlauf aber aus jedem Unterricht konnte ich immer etwas mitnehmen, und wenn ich später nur wusste „das möchte ich nicht!“.


Die damalige Zeit bei Richard Hinrichs, der mir die klassische Arbeit an der Hand nähere brachte, sowie der intensive reiterliche Unterricht bei Andrea Schmitz möchte ich nicht mehr missen.


Die tieferen Einblicke in die Anatomie und Biomechanik des Pferdes (seit 2004) machten die Suche nach der richtigen, weiteren Unterstützung beim Reiten nicht unbedingt leichter.

Bis ich zur TGT® kam.


Pete lässt jedem in SEINER Reiterei, immer fair für das Pferd mit verständliche Hilfen, unter Berücksichtigung der körperlichen Gegebenheiten von Pferd und Reiter. In der Trainertätigkeit begegnet mir primär der Wunsch nach „hohen Lektionen“. Wenn diese Kunden jedoch ihr Pferd vom Putzplatz zur Reitbahn führen, kann ich teilweise schon erkennen wo es wann und warum unter dem Sattel zu Problemen kommt oder gar stagniert.


Die TGT® Methodik ist für jeden, gleich aus welcher Reitweise oder in welchen Niveau, klar nachvollziehbar. Was am Boden sinnvoll und schlüssig vorbereitet wurde, kann man später im Sattel mit leichtesten Hilfen/Impulsen abrufen. (wenn man sich drauf einlässt). Wir wissen das das Pferd nicht als Reitpferd geboren ist. Es benötigt uns in erster Linie nicht um eindrucksvoller und anmutiger zu werden. Rein unser Egoismus ist es, ein Pferd zu einem Reitpferd zu machen – gerade deswegen wünsche ich mir etwas häufiger das die Wege zum Reitpferd, etwas sorgsamer gewählt werden. Denn zufriedenstellend kann das was man tw. in den Reitbahnen sieht doch nicht sein….. Stolpersteinen gibt es immer, nur die Art und Weise sie zu beseitigen, um den Stolz und die Anmut des Pferdes nicht zu brechen ist doch die Kunst. Die TGT® Methodik hat für fast jeden Stein eine Antwort und begleitet einen Step by Step, bis hin zu einem guten Team.

Das Pferd in einem gewünschten Rahmen zu reiten, gewinnt durch die TGT® Methode als klassisch – geprägter Reiter eine ganz neue Bedeutung. Durch die Schulterkontrolle profitieren die Seitengänge. Weiter können bei der „Ein – Schritt – Kontrolle“ übereifrige Pferde sicher geleitet werden, um später, z.B. in hohen Lektionen nicht vorzugreifen.


Funktionale, zufriedenstellende Harmonie zwischen Pferd und Reiter kann sich einstellen, wenn man denn will. Vielleicht muss man etwas umdenken, probieren und fühlen. Auch hier Erfahrungen sammeln, doch der Weg lohnt sich!



TGT® Aus- und Weiterbildungen:

TGT® Ausbildung Bodenschule mit bestandener Prüfung, 2016

Ausbildung TGT® REITEN BASIS mit bestandener Prüfung, 2016


Nicole Baumgarten nimmt jährlich, oft mehrfach und mit verschiedenen Pferden, an Seminaren mit Peter Kreinberg teil.



Sonstige Ausbildungen, außerhalb von TGT®:

Sattelfitter (by Diversen),

SMS Retailer/ t. Saddlefitter Society of Master UK,

OCC – OsteoConzeptCoach und FBT FunktionellerBodentrainer mit

2 Jähriger osteopathischer Ausbildung, Faszientherapie, Neuroosteopathie und Craniosacraltherapie nach B. Welter-Böller, TCVM Akupunkturtherapeutin mit Osteopunktur nach T.Doxtader; Laser- RAC Diagnostik und Therapie.

Pferdeergonom nach Saddlefit4Life (2013),

Sattelherstellung, Lederbe-/verarbeitung, Polstern/Flocking, Anpassen/fitten bei diversen Sattlern/Sattelmeistern aus D. und in der UK.


Weitere Fortbildungen um den Hufmechanismus/HufOrthopädie, Thermografie, Equitron – Anwender, Metavital möchte ich nicht missen. Auch könnte ich mir Einblicke in die Emmett Therapie sowie in die MastersonMethode verschaffen.


DRA4 / DLA4 (früherDLA3)/ Reiterpass


Ich habe mich bewusst gegen einen Trainerschein bei der FN entschieden. Sei es der Trainer C/B/A oder Barock-Trainer C/B/A.


Auf meinem reiterlichen Werdegang begleiteten mich Trainer und Lehrer aus unterschiedlichen Bereichen. Hier nennen ich die Namen, welche mich über einen längere Zeitraum intensiv an Ihrem Wissen teilhaben ließen und mich schulten, Karin Wolf (FN RL und Dressurrichterin), Richard Hinrichs, Andrea Schmitz, Monika Amelsberg, Dr. Thomas Ritter, Horst Becker.

Seit 2016 – Pete Kreinberg.


In meinem Leben neben den Pferden, bin ich gelernte Chemikantin, QM Qualitätsmanagerin und Sicherheitsbeauftragte und führe ein kleines Familienunternehmen im Bereich der Gummiverarbeitung.